Barockringer suchen Nachwuchs

Die Ringer des RSC 2001 e.V. wollen wachsen und starten ein neues Trainingskonzept für Kinder- und Jugendliche. Jugend und Sport sind Leitwörter und stehen in ursächlichem Zusammenhang, denn Sport ohne Jugend ist etwas Unwirkliches. Diesen Leitsatz möchten die Ringer des RSC 2001 e.V. verwirklichen und starten deshalb am Freitag, 14.09.2018 um 16:30 Uhr – 18:00 Uhr mit einem neuen Ringertraining für Kinder und Jugendliche unter der Leitung von Karsten Linn.

Ringen gehört seit der Antike zu den Olympischen Spielen. Heutzutage werden in verschiedenen Gewichtsklassen entweder im Freistil, bei dem der ganze Körper als Angriffsfläche dient, oder im klassisch griechisch-römischen Stil, bei dem der Griff nur oberhalb der Gürtellinie erlaubt ist, gekämpft.
Ziel ist es, den Gegner mit verschiedenen Wurf-, Griff- oder Haltetechniken auf beide Schultern zu legen.

Für Kinder und Jugendliche ist Ringen die optimale Sportart, da es ihnen die Möglichkeit bietet, ihren Spieltrieb nachzugehen und sich unter Aufsicht zu raufen. Ringen unterscheidet sich vom Ziel durch Streben, sich mit dem Gegner zu messen. Sie lernen dabei eigenverantwortliche Entscheidungen zu treffen, ihren Körper zu beherrschen und gut mit ihm umzugehen, was Einfluss auf die Charakterbildung bewirkt und das Selbstbewusstsein stärkt.

Eine positive Folge: Eine verbesserte Beweglichkeit, Orientierung, Koordinationsvermögen und körperliche Leistungsfähigkeit. Dies äußert sich im täglichen Leben:
Die Kinder sind weniger und kürzer krank, verletzen sich deutlich weniger und lernen, dem Aufprall bei Stürzen abzufangen.

Ringen ist mehr als nur ein Sport. Im Verein finden Kinder und Jugendliche zusammen und bilden eine Einheit, in der Spiel und Spaß ebenso wichtig sind wie Training und Erfolg:
Somit wird das soziale Verhalten gefördert. Ringen hat nichts mit „Wrestling“ zu tun. Fair geht vor. Eindeutige Regeln und Rituale geben Sicherheit vor körperlicher Schädigung und sorgen für einen partnerschaftlichen Umgang.

Unter diesem Aspekt startet am Freitag, den 14.09.2018 von 16:30 bis 18:00 Uhr

Eine Neuauflage des Nachwuchsringertrainings. Zwei erfahrenen und mit großem Kampfgeist ausgestattete Ringer geben ihr Können hier weiter. Interessierte Kinder und Jugendliche kommen einfach vorbei, haben Sportkleidung und Turnschuhe dabei, schauen es sich einmal an oder machen mit.