Fuldaer Ringer wählten neuen Vorstand

Anlässlich der turnusgemäßen Jahreshauptversammlung des Ringer-Sport-Clubs Fulda e.V. (RSC) wurde eine neue Vereinsführung gewählt. Zum Präsidenten wurde erneut Hasan Karslioglu gewählt. Zum Vize-Präsidenten wurde der Baumeister Michael Mayer, langjährigerer Bundesliga-Ringer und Aushängeschild des 1. Bad Reichenhaller Athletik-Clubs 1901 e.V., berufen. Seit fünf Jahren lebt und engagiert sich Michael Mayer im RSC und in der Region Fulda.

Nachdem der Finanzfachmann Ergin Celikol nicht mehr als Schatzmeister kandidierte, wurde an seiner Stelle der frischgebackene Betriebswirt, Parkettlegemeister und mit vielen Ringer-Medaillen ausgestattete Serhan Karslioglu gewählt. Zum Abteilungsleiter Ringen wurde ebenfalls ein ausgewiesener Experte ins Amt gewählt. Der langjährige Ringer des KSV Michelstadt, Eugen Ognew, der seit vier Jahren im Hünfelder Land lebt, wird künftig die Geschicke des RSC fachkundig und engagiert lenken. Sein Stellvertreter ist Ramsan Kosumow. Er wird den Bereich Jugend leiten. Zur Schriftführerin wurde Alena Zheu gewählt. Die angehende Sozialpädagogin und Ringer-Mutter hat sich bereits in der Vereinsarbeit verdient gemacht. Sie wird hier von Sebastian Pospiech unterstützt. Dieser wird die Wettkampfleitung und Protokollführung übernehmen. Die Presse- und Öffentlichkeitarbeit wird – wie bisher – von Hasan Karslioglu gelenkt.

Zu seiner Stellvertreterin wurde die in der Elternarbeit engagierte Jessica Müller gewählt. In ihr Aufgabenbereich fallen die Turnierberichte und die digitale Welt des RSC Fulda.
Beisitzende sind die ehemaligen Ringkampfsportler Rolf Hartmann, Walter Hambach, Joseph Dehler, Mahmut Akdogan und Helmut Kracht. Der neugewählte Vorstand hat sich zum Ziel gesetzt, den Ringkampfsport in der Region noch populärer zu machen. Darüber hinaus soll die Jugendarbeit noch mehr zu intensiviert, die Integrationsarbeit vorangetrieben und die Öffentlichkeitsarbeit ausgebaut werden. Schwerpunkte bleiben nach wie vor die Leistungssteigerung im Ringen und damit die Saisonkämpfe in der Verbandliga Nordost mit Vereinen den Vereinen AC Goldbach, KSC Krombach, AV Alzenau, KSC Hösbach, SC Kleinostheim, KSV Waldschaff, RWG Hanau/Erlensee und RWG Mömbris Königshofen. Die Saisonbegegnungen der ersten Mannschaft werden weiterhin ein Anziehungspunkt bleiben. Am 1.9.2018 findet für die kommende Saison der erste Heimkampf statt.

  • Präsident Hasan Karslioglu
  • Vizepräsident Michael Mayer
  • Schatzmeister Serhan Karslioglu
  • Abteilungsleiter Ringen (Senioren) Eugen Ognew
  • Abteilungsleiter Ringen (Jugend) Ramsan Kosumow
  • Schriftführerin Alena Zheu
  • Stellvertretender Schriftführer Sebastian Pospiech
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hasan Karslioglu
  • Stellvertretende Pressewärtin Jessica Müller
  • Beisitzender (Mitgliederbetreuung) Rolf Hartmann
  • Beisitzender (1. Mannschaft) Mahmut Akdogan
  • Beisitzender (Ordnerdienst) Walter Hambach
  • Beisitzender (Regionale Kontaktpflege) Joseph Dehler
  • Beisitzender (Fanbetreuung) Helmut Kracht